Unterricht

Physik

Physik - das habe ich noch nie verstanden!
Dieser Satz, so oft gehört, beschreibt wie es vielen Menschen geht
.

Physik

Auf der anderen Seite steht der gesellschaftliche Bedarf an Bildung gerade im Bereich der sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik): er ist entscheidend für unser hoch industrialisiertes und rohstoffarmes Land, welches sich zudem bewusst und entschieden auf den Weg zu neuen, umweltverträglichen Technologien gemacht hat.
Am ARG wird Physik in der Klasse 6 epochal unterrichtet (d.h. 2 Stunden in 6.1 oder 6.2), in Klasse 7 bis E1 zwei Stunden pro Woche mit dem Buch Impulse Physik aus dem Klett Verlag. Ab E2 kann man den Vorkurs Physik belegen und somit drei Stunden Physik pro Woche belegen. Am ARG besteht die Möglichkeit, in der Oberstufe einen Physik-LK zu besuchen.

Physik verstehen...

...am Beispiel: Theater der Aggregatzustände (Klasse 7)
Die Klasse 7c stellt die drei Aggregatzustände und die Übergänge zwischen ihnen auf dem Schulhof dar. Jeder Schüler, jede Schülerin spielt ein kleinstes Teilchen (Atom oder Molekül). Zunächst in einem festen Kristallverband, dann wird es wärmer und alle bewegen sich daher stärker. Der Kristall schmilzt zu einer ungeordneten Flüssigkeit. Die Kinder (Atome) bewegen sich dann schneller und schneller, da es immer noch wärmer wird. Schließlich verdampft die Flüssigkeit und alle rennen als freie Gasteilchen herum.

...am Unterrichtsbeispiel aus der Klasse E1
Die OF-Post titelt am 24.09.2011 „Hatte Einstein doch nicht recht?” und bezieht sich auf eine Meldung aus CERN/Gran Sasso, wonach es Hinweise für mit Überlichtgeschwindigkeit fliegende Neutrino-Teilchen gibt. Die Schüler/Schülerinnen der E1a vollziehen die Berechnung der Neutrinogeschwindigkeit mit Daten aus der Originalpublikation nach: 0,0025(6)% schneller als das Licht!
Nachtrag: Leider wahrscheinlich doch nur ein Messfehler (Zum Newsblog von nature.com).

Physik beim Sport verstehen

Fächerverbindender Unterricht
Innerhalb des Zeitfensters im Herbst 2011 hatte die Klasse E1c Gelegenheit, Bewegungsabläufe bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten mittels Videoanalyse zu untersuchen. Dabei wurden die Parameter einer Wurfparabel beim Kugelstoßen bestimmt.

Physik durch Experimentieren verstehen

Ein Experiment über das Experimentieren
Im Schuljahr 2012/13 nehmen alle vier Klassen 7 an einer Studie der Goethe-Universität Frankfurt (Institut für Didaktik der Physik) teil. Sie soll die Frage beantworten: „Ist das Schülerexperiment dem Lehrerexperiment in Hinblick auf den Fachwissenszuwachs überlegen?”

Physik mit Joscha Sauer verstehen?

Nicht jeder mag den Humor von Joscha Sauer - schließlich ist der ja auch „Nicht Lustig”. Aber wer mag, kann ab Klasse E1 die Einstellung des Schwerkraft-Verringerers der Familie Lemming berechnen (Zur Aufgabe).