Aktuelles

Weihnachtliche Töne in der Aula

Die Aula war voll mit Menschen, die Stimmung gespannt und nachdem die letzten Lichter ausgerichtet waren, begrüßte Selina Quardon (7a) das Publikum. Den Anfang machte die Streicherklasse 5 unter der Leitung von Herrn Fürst. „Kater Franz", ein Stück mit nur zwei Noten, wurde in mehreren Versionen dargeboten. Von Mississippi Donau bis Open String Samba präsentierte die Gruppe ihr nach drei Monaten erworbenes Können.Weiter ging es mit der Streicherklasse 6. Mit einem Jahr mehr Erfahrung an den Saiten ließen sie die ersten weihnachtlichen Töne im C-Bau erklingen. Zunächst zögerlich und dann immer kräftiger stimmte das Publikum gesanglich ein. Darauf folgten mehrere Lieder aus dem Repertoire aus dem Unterricht.Im Anschluss folgte die größte Gruppe des Abends. Die Chorsternchen ließen begleitet von den Young Strings ihre Stimmen erklingen. „Guten Abend, schön Abend” verbreitete weihnachtliche Stimmung. Unter der Leitung von Frau Neumann sangen die Schülerinnen und Schüler außerdem Weihnachten, Fröhliche Weihnacht überall und zum Abschluss „Zumba, zumba”.
Spätestens als die Young Strings zum zweiten Mal nach der Pause auf der Bühne standen, war das Publikum letztlich verzaubert. Alle staunten über die musikalische Leistung der Schülerinnen und Schüler und den Mut sich vor einem solch großen Publikum zu präsentieren. Den „Canon” beherrschten die Spieler bis in den letzten Ton und begeisterten alle. Im Anschluß bot Aki Endo ihr Solo dar - eine herausragende Leistung!
Den lautstarken Abschluss beherrschte die ARG-Highschool Band unter der Leitung von Herrn Spannaus. Vom Schlagzeug zur Trompete animierte die Band die Zuhörer zum Mitklatschen und gestaltete den beschwingten Ausklang, den alle glücklich und beschwingt in den Abend entließ.

Der Dank gilt allen Beteilgten, besonders den Musiklehrern des ARGs. Wir freuen uns schon auf das nächste Konzert.

Sina Müller

Zurück