Aktuelles

Infoabend für neue Schüler

Am Mittwoch, dem 30. Januar 2019, fand von 19 Uhr bis 21 Uhr ein Informationsabend für die Eltern und Schüler der zukünftigen fünften Klassen statt.
Die Veranstaltung wurde in der Aula mit dem Song „Leiser“ von LEA eröffnet, welcher von der Big Band des ARGs vorgespielt wurde. Anschließend trat der Schulleiter Hr. Ritter vor das Publikum und hieß die Besucher herzlich Willkommen. Eine kurze Einführung in das aktuelle Leitbild und System, welches das ARG verfolgt, folgte, sowie eine Übersicht über die Angebote und Vorstellungen, die man auf dem Schulgelände bis 21 Uhr aufsuchen konnte. Die Rede wurde mit einem weiteren Song der Big Band beendet.
Danach hatten Eltern sowie Kinder die Möglichkeit, sich selbstständig mit Hilfe eines „Wegweisers durch die Schule“ über das Gelände zu bewegen. Im sogenannten C-Bau der Schule wurden den Besuchern die Naturwissenschaften anhand von Experimentier-Shows und Möglichkeiten, selber Experimente durchzuführen, näher gebracht. So wurde beispielsweise das Fach „Chemie“ mit einer durchaus lustigen, aber sehr informativen, „Gummibärchenreise“, anhand von beeindruckenden chemischen Experimenten, von Schülern der aktuellen Jahrgangsstufe 10 unter der Leitung von Herrn Schickedanz, vorgestellt. Auch die derzeitige Q-Phase führte Experimente zu dem Fach Chemie und Physik durch und stand den Besuchern für Erklärungen und Fragen zu Verfügung. Mikroskope und Modelle führten in die Welt der Biologie und Erdkunde ein.
Da das Adolf-Reichwein-Gymnasium Französisch als erste Fremdsprache anbietet, wurde auch dazu ausführlichst beraten und sogar ein Theaterstück auf Französisch vorgeführt. Auch Englisch, Spanisch, Latein und Deutsch, sowie Ethik, evangelische und katholische Religion wurden umfangreich vorgestellt.
Die Streicherklasse oder allgemeine Informationen zum ARG kamen nicht zu kurz, und die Fächer „Darstellendes Spiel“ sowie „Sport“, konnte man durch eine aktive „Mitarbeit“, wie beispielsweise durch die Teilnahme an Spielen oder das mutige Bezwingen der Kletterwand in der Turnhalle, näher kennenlernen. Ausstellungen von Bildern und modernen Lampen aus Papier sorgten für einen Einblick in die Kreativität der Schüler aus dem Fach „Kunst“. Sogar einen Blick in die Sternwarte, welche das Aushängeschild und Wahrzeichen der Schule ist, konnte man wagen.
Insgesamt bot der Infoabend einen umfangreichen und freundlichen Einblick in das System und das Konzept des ARGs, welcher zudem durch die konkrete und offene Art von Lehrern, sowie Schülern ermöglicht wurde.

Katharina Heringhaus

Zurück