Aktuelles

Bundesjugendspiele am ARG

Bundesturnspiele der 6. & 8. Klassen

Am 24.05.2019 fanden in der Turnhalle unserer Schule die Bundesturnspiele der 6. und 8. Klassen statt. Während sich die Bundesjugendspiele mit Leichtathletik beschäftigen, wird bei den Turnspielen, wie der Name schon sagt, geturnt.
Neben den Klassen und ihren Lehrern waren der Sport-LK und die Schulsanitäter anwesend, welche zur Unterstützung der Schülerinnen und Schüler engagiert wurden.
Zu Beginn der Veranstaltung wurde die Anwesenheit kontrolliert und im Anschuss wurde jede Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt. Nachdem sich alle aufgewärmt hatten, gingen die Gruppen an die verschiedenen Stationen, die es zu meistern galt. Bei jeder Station wurde von den anwesenden Sportlehrern und dem LK zwischen „bestanden“ und „nicht bestanden“ unterschieden und so die Punkte vergeben. Nachdem man fertig war, rotierten die Gruppen kreisförmig die Stationen.
Es wurden regelmäßig Pausen eingelegt und die Lehrer haben darauf geachtet, dass die Schüler genug trinken, da es in der Halle sehr warm war. Alle Schüler haben sich sehr gut geschlagen!

Bundesjugendspiele der 5. Klassen

Am Tag nach den Bundesturnspielen fanden die Bundesjugendspiele im Sportzentrum Martinseestraße statt. Anwesend war nur der 5. Jahrgang, da für die anderen Jahrgänge, deren Spiele später am Tag gewesen wären, die Bundesjugendspiele wegen der zu hohen Temperaturen abgesagt wurden.
Der anwesende Jahrgang versammelte sich um 8 Uhr morgens und die Klassen bekamen jeweils einen Betreuer zugeteilt, der sich zunächst mit den Klassen aufwärmte. Danach ging es darum, in vier verschiedenen Disziplinen möglichst gute Ergebnisse zu erzielen: Weitsprung, Sprint, Weitwurf und ein 800m-Lauf galt es zu meistern.
Obwohl die Temperaturen immer weiter stiegen, meisterten alle Kinder ihre Bundesjugenspiele großartig, wobei auch hier glücklicherweise viele Trinkpausen gemacht wurden.

 Anna Schweizer, Elena Günther, Katharina Heringhaus (10a)

Zurück