Aktuelles

Abi Heute - CABItain Morgen

Es war einmal wieder soweit - 2016 legten 100 Abiturienten erfolgreich ihr Abitur am ARG ab. Mit einem Notenspektrum von 1,0 bis 3,7 und einem Durchschnitt von 2,35 liegt der Jahrgang über dem Landesdurchschnitt und dies sollte gefeiert werden.
Am vergangenen Samstag fand der diesjährige Abiball in der Kulturhalle Rödermark unter dem Motto Abi Heute - Cabitain Morgen statt. Alle Abiturienten, deren Familien, Freunde, Ehemalige und Lehrer waren gekommen, um gemeinsam zu feiern. Durch das bunte Abendprogramm führten Alena Fleischmann und Marvin Rauschenberg.
Im Rahmen der akademischen Feier begrüßte Herr Ritter zunächst die Anwesenden und sprach den Abiturienten seine Glückwünsche aus. Die anstrengende Phase der Prüfungsvorbereitung sei nun vorbei. Er habe diese intensive Phase sehr positiv am ARG wahrgenommen. Die Schüler und Schülerinnen standen im Mittelpunkt und jede Einzelleistung habe Respekte verdient. Herr Ritter beschrieb den Jahrgang als einen sehr aufgeschlossenen, umgänglichen und verantwortungsvollen Jahrgang, welcher in Zukunft eine konstruktive Rolle in unserer Gesellschaft spielen werde. Das Abimotto wurde von Herrn Ritter in gewohnter Weise gründlich analysiert und gedeutet. Captain Morgan als Führer eines Schiffes, als Freibeuter oder als Spiritouse - das Thema bat vielseitige Ansatzpunkte. In jedem Fall wünschte Herr Ritter den Abiturienten, dass sie bei Unwetter immer den Kurs halten werden, bei schlechter Sicht den nötigen Leuchtturm erkennen, ausreichend Proviant an Board haben und auch bei einem schaukelnden Boot den Kompass im Blick behalten.
Im Anschluss gratulierte Bürgermeister Östaz den Abiturienten zu ihren Leistungen, doch mahnte auch, dass der Ernst des Lebens jetzt erst beginnen würde. Das Abitur ist eine Hochschulzugangsberechtigung, deren Schnitt letztendlich nachdem Zugang zur Universität eine nebensächliche Rolle spiele. Er hofft, dass die Abiturienten den Ernst des Lebens erkennen und Verantwortung übernehmen. Er wünscht ihnen alles Gute und versichert, wer fleißig arbeite und hart für seine Ziele kämpfe, wer Leistung zeige, den Lohn für seine Mühen erhalten werde.
Herr Matteo, als Vertreter des Schulelternbeirates, gratulierte ebenfalls. Er sieht das Abitur als wichtigen Bildungsabschluss, der den Abiturienten die freie Entscheidungswahl über die weiteren Bildungsgänge ermöglicht und attestiert dem ARG den Abiturienten das notwendige Rüstzeug für den weiteren Bildungsweg mit auf den Weg gegeben zu haben.
Nach all den Glückwünschen und Ausblicken auf die Zukunft folgte die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse und die Verleihung der Preise. Besonders zu ehren waren Cora Hellenthal (1,3), Ann-Kathrin Werner und Marcus Stolze (1,2), Lisa Pfeifer und Julien Wegmann (1,1) und Judit Botte, Alena Fleischmann, Nina Klapper, Sophie Opreé, Andreas Peinelt und Kalra Potthast (1,0). Die sehr guten Leistungen wurden mit Buchgeschenken prämiert. Den Preis des Fördervereins für soziales Engagement erhielt Cora Hellenthal, die sich mit ihrem Einsatz für den Jahrgang in verschiedenen Bereichen besonders hervorgetan hat. Weitere Preise unter anderem der Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Ehrenpreis der Gesellschaft Deutscher Chemiker wurden verliehen.
Nach dem gemeinsamen Essen folgte das von den Abiturienten gestaltete Programm. Rope-Skiping, Tanzgruppen, Theaterdarbietungen, das Männerballet und die Tutorenreden rundeten den besonderen Abend ab, ehe Abiturienten, Eltern und Lehrer gemeinsam die Tanzfläche eroberten und den freudigen Anlass gebührend feiern konnten.
Wir wünschen allen Abiturieten alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

Sina Müller

Zurück