Aktuelles

Kommunikationsstrukturen am ARG bei Lockdown

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

um bei einer erneuten Schulschließung oder Quarantäne für einzelne Jahrgangsstufen oder Klassen aufgrund eines Corona-Verdachtsfalles oder bei bestätigten Infektionen möglichst schnell und problemlos vom Präsenzunterricht wieder zum Homeschooling überzugehen, erhalten Sie eine Übersicht über die hierfür festgelegte Vorgehensweise.

Im Auftrag der Schulleitung,
Christiane Schulz, Fachbereichsleiterin 1

Fotoaktion

Wie in der Vergangenheit findet  vom 2. - 4. September 2020 eine Fotoaktion statt. Die Schüler der Klassen 5,7,9, E-Phase werden Einzeln und im Klassenverband fotografiert. Die Schüler der Klassen 6, 8,10, Q1 werden nur im Klassenverband fotografiert.

Weitere Infos und die Fotoerlaubnis finden Sie im Elternbrief.

Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Liebe Eltern,

der Schulstart 2020/2021 läuft gerade an, und wir müssen gemeinsam dafür Sorge tragen, dass die gesundheitlichen Risiken möglichst minimiert werden. Über Hygienevorschriften usw. wurden Sie bereits informiert, Ihre Kinder werden bei uns detailliert informiert.
Eine Infektionsgefahr in der Schule geht zum Schuljahresstart vor allem von denjenigen Personen aus, die sich in den Ferien möglicherweise in Risikogebieten aufgehalten haben und sich nicht in Quarantäne begeben haben und auch keine Testung auf das Corona-Virus vorgenommen haben.
Zu Beginn des Schuljahres wollen wir sicherstellen, dass möglichst kein Kind mit einer Infektion zur Schule kommt und unbeabsichtigt andere Personen ansteckt.
Daher weise ich dringend auf Ihre Verpflichtung hin, den Vorgaben des Bundesministeriums für Gesundheit Folge zu leisten.

Wer aus einem Risikogebiet (siehe Anlage Risikogebiete) nach Deutschland reist, muss sich
1. umgehend beim Gesundheitsamt melden: 06074/8180-2222; E-Mail: reise-corona@kreis-offenbach.de
2. testen lassen (Mund-Nase-Abstrich für alle Reisenden bis höchstens 72 Stunden nach Einreise)
3. in eine 14-tägige Quarantäne begeben (sofern kein negativer Test aktueller vorliegt)

In diesem Zusammenhang sollen die Schulleitungen auch auf mögliche Strafen hinweisen, die das Infektionsschutzgesetz bei Nichtbeachtung der drei oben genannten Regeln vorsieht.
- Meldepflicht nicht beachtet: 25.000 Euro
- Quarantäne nicht eingehalten: 25.000 Euro.
- Beides zusammen: 50.000 Euro.
Ich will Sie dringend bitten, die Regelungen zum Schutz von uns allen einzuhalten.
In den angehängten Schreiben finden Sie Einzelheiten, eben auch über die aktuell als Risikogebiete ausgewiesen Staaten und Regionen.


Mit freundlichen Grüßen

S. Ritter, Schulleiter

Infoblatt für Einreisende aus Risikogebieten

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen Schüler,

anbei finden Sie ein Informationsblatt des Bundesministeriums für Gesundheit mit der Bitte um Kenntnisnahme und Beachtung.

Vielen Dank!

Siegfried Ritter, Schulleiter

Einschulungsfeier

Liebe Eltern und Interessenten,

der Einfachheit halber finden Sie hier das Schreiben, das allen Eltern der kommenden Jahrgangsstufe 5 zugeschickt wurde, zu Ihrer Information. Die personalisierten Schreiben enthalten die Zuteilung in die jeweilige Klasse sowie den Beginn der jeweiligen Feierlichkeit. Ein Kuchenbüffet wird es leider nicht geben, der Kiosk wird aller Wahrscheinlichkeit nach öffnen. Wir werden (sollte nichts dazwischen kommen) einen Ehrengast unter uns begrüßen dürfen, Frau Staatministerin Prof. Dr. Sinemus.

Wir freuen uns auf unsere neuen Schüler*innen!

Siegfried Ritter
Schulleiter

Verdacht auf Corona-Erkrankung – wie verhalte ich mich?

Anbei finden Sie wichtige Informationen (in Ergänzung zum Hygienekonzept). Bitte halten Sie sich an die dort geschilderten Empfehlungen.

Mit freundlichen Grüßen
S. Ritter

Informationen zu den Hygienevorschriften

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, des Adolf Reichwein Gymnasiums Heusenstamm,

die Schule startet am 17.08.2020, ich hoffe Sie und auch Ihr konnten/tet den Sommer genießen. Inzwischen laufen die Vorbereitungen auf das kommende Schuljahr auf Hochtouren. Wir müssen uns weiterhin nach den gesetzlichen Vorgaben, in Bezug auf die Vermeidung einer zweiten Coronawelle richten und die Hygienevorschriften beachten.
Damit Ihr Euch besser vorbereiten könnt, hier zwei Videos:

Viel Spaß beim Anschauen, weiterhin schöne und sonnige Ferien, bleiben Sie, bleibt Ihr gesund!

Elke Sprotte
Schulgesundheitsfachkraft