Aktuelles

Frühlingsfest am ARG

Frühlingsfest am ARG

Passend mit dem guten Wetter ist auch das Frühlingsfest dieses Jahr erneut zu Ende gegangen und es ist genug Zeit bei prasselndem Dauerregen einmal zurück auf den vergangenen Samstag zu blicken. Eine Besonderheit dieses Artikels ist, dass er sobald diese einleitenden Zeilen enden, nicht etwa von einem der Lehrer oder Oberstufenschüler des Redaktionsteams verfasst wurde, sondern komplett (mit leichten Ergänzungen und Überarbeitungen :)) aus den Füllern der Schüler und Schülerinnen der fünften und sechsten Klasse stammt. Diese hatten die Möglichkeit sich unter dem zahlreichen Workshop-Angebot auch für die sogenannten Frühlingsreporter zu entscheiden. Unter der Leitung von den „Q-Phaslern” Laura Kniedel und Kai Schulze wurden 13 Schüler und Schülerinnen mit Notizheften, Namensschildern und der „Lizenz zum Fragen” ausgestattet und konnten Redaktionsluft schnuppern. Die Frühlingsreporter zogen als Zweierteams los und nachdem sich jeder und jede für die Wunschworkshops entschieden hatte, machten sich alle auf den Weg um auf ihre Fragen Antworten zu erhalten. Nach einer guten dreiviertel Stunde trafen sich alle wieder zusammen und es entstand in Zusammenarbeit folgender Artikel:

Am 24.05.2014 fand das Frühlingsfest in Heusenstamm am ARG von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr statt. Zu Beginn gab es ein Bühnenprogramm in der Sporthalle bis 11:00 Uhr. In dem Bühnenprogramm traten die Big Band, die AG Modedesign, Frühlingsgedichte, Tanz und Rap-Choreographien, eine Breakdance Aufführung, eine Akrobatikshow und die Rockband auf. Danach fanden die 21 Workshops von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr statt. Darunter gab es auch uns, die Frühlingsfestreporter. Wir besuchten viele verschiedene Workshops und interviewten dort die Leute. Es gab Workshops wo man Obstspieße herstellen konnte, T-Shirts selbst gestalten konnte, Graffitis mit Airbrush machen konnte oder auch Miniaturgarten basteln konnte. Diese Miniaturgärten wurden mit Frau Müller gebastelt und jeder Schüler konnte sie am Ende mit nach Hause nehmen. Im Workshop „Pimp your T-Shirt“ wurden z.B. T-Shirts mit Tubenmalstiften in allen Farben gestaltet. Der Kurs wurde von Frau Simpson geleitet. Bei „Stoffbeutel selbst gestalten“ wurden Beute mit Paletten, Stoffresten und Knöpfen und Spraydosen gestaltet. Frau Steinle leitete den Workshop „Fotowettbewerb“ die Schüler konnten Fotos machen, diese werden bearbeitet und anschließend in der Schule zur Bewertung ausgestellt. Das Frühlingsfest endete mit einem großen Essen. Es gab Obstspieße und Pellkartoffeln mit Quark.


Die Workshopleiter Laura Kniedel und Kai Schulze bedanken sich noch einmal bei den folgenden fleißigen Frühlingsfestreportern, welche wirklich einen tollen Artikel in wenig Zeit geschrieben haben.

Aus der Fünften Klasse: Mika Kavaklar, Vanessa Mayler, Lucia Feigl, Luis Lopes Batista, Frederik Simon, Luis Bastian, Johannes Stöckmann, Orcun Özuscu, Damjan Balic, Tim Brückner, Tom Cosmo Fischer
Aus der Sechsten Klasse: Celine Itron, Lina Grübler
Text: Kai Schulze

Workshopwahlen für das Frühlingsfest

Die Workshops für das Frühlingsfest werden ab Dienstag, dem 13. Mai 2014, ab der 1. großen Pause vor den Räumen der 5. Klassen im Erdgeschoss an den Fenstern zum Garten aushängen. Die Schüler sollen sich selbst und ihre Geschwisterkinder in die aushängenden Listen eintragen. Jeder Schüler soll sich nur einmal eintragen und dabei auch auf die Altersangaben für Geschwister sowie Sonstiges (z.B. was mitzubringen ist) achten.