Aktuelles

Weihnachtskonzert am ARG

Weihnachtskonzert

Am Abend des 16. Dezembers fand in der Aula des C-Baus in gelungener Atmosphäre das alljährliche Weihnachtskonzert statt. Ein Publikum von ca. 250 Personen lauschte den Aufführungen von Schülern, welche wochenlang für den großen Auftritt im Scheinwerferlicht geprobt hatten. Für einige Schüler war das Weihnachtskonzert etwas ganz besonderes: Die Streicherklasse der 5. Jahrgangsstufe, die Gesangsgruppe „Chorsternchen“ und die ARG-Rockband erlebten ihren ersten großen Auftritt im Rampenlicht. Hierbei wurde dem ein oder anderen ein bisschen mulmig, doch nach gelungenen Auftritten des Nachwuchses zeigte sich ein Lächeln auf den tapferen Gesichtern, als der Applaus aus der gefüllten Aula ertönte. Auch die schon etwas routinierten Musiker sorgten für Eindruck beim Publikum: Die Streicherklasse 6, die Chorgruppe „Young Singers“ und die ARG-Big Band präsentierten Rock-, Swing- und Weihnachtsmusik. Dass sich Schülerinnen und Schüler aus Mittel- und Oberstufe in einem Element vereinen können, bewies die Streichergruppe „Young Strings“ mit ausgewählter Musik aus den Bereichen Film und Pop. Als einziger Solist an diesem Abend präsentierte der Abiturient Markus Henschler mit Gesang und Klavier sein Können mit einer Mischung aus melancholischen und deutschsprachigen Balladen. Zum Abschluss des Konzertes formierten sich die gesamten Musikgruppen zu einem sogenannten Tutti, einem Gesamtspiel aller Stimmen und musizierten zusammen den „Jingle Bells Rock“.

Wir danken Daniel Bodensohn und der Bühnen- und Technik-AG für ihren Einsatz bei der Bühnentechnik. Besonderer Dank gilt den Musikfachkräften Nataliya Skrypnyk für die Leitung der „Chorsternchen“ und der „Young Singers“, Werner Fürst für die Leitung der Streicherklassen 5 & 6 und der Streichergruppe „Young Strings“ und Frank Spannaus für die Leitung der ARG-Rockband und der ARG-Big Band. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

(Text: Markus Henschler, Bild: Julian Hochgürtel)

Schulprogramm

Sehr geehrte Leser,
ich freue mich, mitteilen zu können, dass das neue Schulprogramm verabschiedet wurde und nunmehr gültig ist. Es wurde von allen Gremien mit sehr deutlicher Mehrheit verabschiedet, zuletzt einstimmig am 19.12.2013 von der Schulkonferenz. Das neue Schulprogramm ist einerseits als Arbeitsprogramm konzipiert und will Transparenz und Prozesssteuerung ermöglichen. Anderseits werden Maßnahmen, Projekte und Konzepte, die zur Erreichung unseres Leitbildes an unserer Schule existieren, im zweiten Teil abgebildet (und laufend ergänzt bzw. erneuert). Insofern hat es – gerade im aktuellen Stadium – keinen Anspruch auf Vollständigkeit, soll aber dennoch eine wichtige Informationsquelle und Ausdruck der engagierten und vielfältigen Arbeit sein, die an unserer Schule geleistet wird.
Ich wünsche eine angenehme Lektüre und eine frohe Weihnachtszeit!

S. Ritter, (Schulleiter)

Weihnachten am ARG

Weihnachtsbaum

Größer! Grüner! Dichter! Das waren die Anforderungen an den diesjährigen Weihnachtsbaum unserer Schule. Realisiert wurden diese Forderungen wie auch schon im letzten Jahr von Frau Hingst-Hock in enger Zusammenarbeit mit der Schülervertretung.
Nachdem das von Frau Hingst-Hock persönlich ausgesuchte Prachtexemplar auf dem Schulhof angekommen war, kümmerten sich sowohl Mitglieder der SV als auch jede Menge freiwillige Schüler und Lehrer darum, den Baum mit zahlreichen Seilen aufzurichten und anschließend fachgerecht zu vertäuen. Nachdem der sichere Stand unter anderem mit alten Musikbüchern gesichert war, wurde geschmückt, wobei sich Schüler des Physik LKs um eine fachgerechte Verkabelung der Lichterketten kümmerten.
Da auch in der Weihnachtszeit keine 6,5m Bäume einfach verschenkt werden, organisierte die SV in der nachfolgenden Woche einen kleinen Nikolausmarkt. Bei diesem wurden, passend zu den kalten Temperaturen, heißer Punsch und selbstgemachte Plätzchen verkauft. Dank zahlreichen Käufern ist der Baum nun auch vollkommen finanziert, was ihn in seiner Erscheinung nur noch schöner macht.

Auch mit freundlichen Grüßen der SV, sowie der Schüler und Lehrerschaft wünscht das Redaktionsteam des ARGs allen eine besinnliche Adventszeit.