Unterricht

Kunst

Farbpalette

Die Ziele und Inhalte des Faches Kunst orientieren sich an den allgemeinen Erziehungszielen, die auf die Entwicklung der Persönlichkeit und die Fähigkeit zur Gestaltung des Lebens in sozialer Verantwortung ausgerichtet sind sowie am Bildungsauftrag des Gymnasiums mit dem Ziel der Studier- und Berufsfähigkeit. Das Fach Kunst hat in besonderer Weise die Möglichkeit und die Verantwortung, zur Identitätsbildung und Persönlichkeitsentwicklung von Heranwachsenden beizutragen, und bietet im ästhetischen Lernen einen Raum, sinnliche Erfahrungen zu sammeln und kreative Potentiale zu entfalten. Zu seinem fachlichen Anliegen gehört neben der gezielten Förderung der bildnerischen Ausdrucksmöglichkeiten der systematische Aufbau einer kulturellen bzw. kunstspezifischen Allgemeinbildung, die eine Grundorientierung im kulturellen Leben initiieren soll.

Skulptur

Wir unterrichten gemäß dem gültigen hessischen Lehrplan das Fach Kunst in der Regel mit einer Doppelstunde pro Woche in den Klassen 5-6 (ganzjährig), mit einer Doppelstunde pro Woche in den Klassen 7-9 (jeweils epochal, also halbjährig im Wechsel mit Musik), und in den Grundkursen 11 und 13. Im Jahrgang 12 unterichten wir den Kunst-Grundkurs mit 3 Wochenstunden.
Weitere Besonderheiten in der Stundetafel bilden am ARG 2 Wochenstunden Wahl-Unterricht im Fach Kunst (in den Stufen 5-10 je nach Einwahl) und unser 5stündiger Leistungskurs Kunst ab der Oberstufe (Jg. 12+13), der seit Jahren Tradition im Programm der Schule hat. Die offene Liste unserer Arbeitsmöglichkeiten lässt sich in etwa so umschreiben:

  • Grafik: Druckgrafische Verfahren, Layout, Zeichnungen aller Art
  • Malerei: Aquarell-, Tempera- & Acryl-Tafelmalerei; Wandmalerei
  • Plastik: Skulptur, Aufbauplastik, Keramikwerkstatt, Assemblagen, Bau von Papiermodellen
  • Bildmedien: Fotografie im S/W-Labor, Digitalfotografie und Bildbearbeitung, multimediales Präsentieren, Screendesign

Am ARG verfügt das Fach Kunst über ein eigenständiges Gebäude - eine Tatsache, die unsere Arbeit sehr unterstützt. Die Ausstattung der Räume ist inkl. einer Glasfaseranbindung an das Schulnetzwerk und mit den reichlich vorhandenen Neben- und Lagerräume recht funktional gehalten. In unseren drei Kunstsälen wird gezeichnet, gemalt, gebaut und über Kunst gesprochen - auch mittels eines großen Active-Boards. Für die Besprechungen unserer Arbeiten haben wir überall reichlich Platz zum Präsentieren. Seit 2009 verfügen wir außerdem über eine digitale Bilderwerkstatt mit ca. 15 Rechnerplätzen.
Sehr gut ausgestattet sind das neue Fotolabor mit seinen ca. 4 Arbeitsplätzen und ein separater Fachraum mit 15 vernetzten PCs, Scannern und Druckern – auch Beamer, Active-Board und andere digitale Medien für unsere vielfältigen Präsentationen ergänzen die Ausrüstung sinnvoll. Unseren Arbeitsgruppen stehen schuleigene Kameras sowie ein portables Fotostudio zur Verfügung. Für den Start in die moderne Bilderwelt gibt es bei uns mehrere digitale Kameras und moderne Multimedia-PCs auch für eine halbe Schulklasse - mit professionellen Bildbearbeitungsmöglichkeiten, aber auch Freeware-Varianten für die eigene Arbeit zu Hause!
PinselHinzu kommt ein bestens ausgestatteter Werkraum im Hauptgebäude für die Arbeit im Bereich Ton/Keramik (A03) mit 16 Arbeitsplätzen. Ein großer, moderner Brennofen ist zur Fertigstellung der Tonarbeiten gleich im Nebenraum vorhanden.